Weinimport seit 2007
Über 50 Partner-Weingüter
Steuern und Zölle inklusive
Schneller, versicherter Versand

Fairview Sweet Red 2022

Produktinformationen "Fairview Sweet Red 2022"
Die dunkle, rubinrote Farbe ist charakteristisch für den Fairview Sweet Red, denn er setzt sich aus den Rebsorten Petite Sirah, Tempranillo und Souzão zusammen, welche ein tolles Zusammenspiel der Aromen bilden. Im Glas entfaltet sich ein verlockender Duft. Im Vordergrund stehen hierbei die sonnengereiften Pflaumen und eine faszinierende Gewürzmischung, die dem Rotwein-Cuvée Tiefe und Komplexität verleihen. Noten von Rosinen mit einem süßen Hauch von kandierten Beerennuancen verwöhnen den Gaumen und sorgen für einen ausgewogenen Geschmack. Dieses Genusserlebnis sollten Sie auf keinen Fall verpassen und daher den mit Brandy verfeinerten Dessertwein, der zwölf Monate in Eiche reifte, unbedingt einmal pur probieren. Allerdings lädt der Rotwein auch zu einer Reihe köstlicher Kombinationen ein. Gerade zu einem Kuchen mit Sauerkirschen oder Schokoladentrüffel passt dieser Wein perfekt und wer zu dem süßen Geschmack eine würzige Note mag, sollte sich ein Stück Käse dazu nicht entgehen lassen.

Auszeichnungen

Jg. 2022
4 John Platter Stars
Passt zu:
Jahrgang
2022
Weingut
Fairview
Rebsorten
Petite Sirah, Tempranillo, Souzao
Verschluss
Schraubverschluss
Herkunftsland
Südafrika
Anbaugebiet
Coastal Region
Preis
20,95 €*
Preis/Liter
27,93 €*
Füllmenge
0,750 l
Alkoholgehalt
17,5 % Vol.
Säuregehalt
4,02 g/l
Restzucker
134 g/l
Im Keller
Reifte 10-12 Monate in alter französischer Eiche.
Trinktemperatur
8-12 °C
Best Before
2032
Allergene
Enthält Sulfite
Hersteller
Fairview, Suid-Agter-Paarl Rd, 7646 Paarl, Südafrika
Importeur
CAPREO GmbH- Gildeweg 10- 46562 Voerde- Deutschland
Lebensmittelunternehmer
CAPREO GmbH, Gildeweg 10, 46562 Voerde, Deutschland

Das Weingut Fairview verbindet Tradition und Innovation

Fairview war eines der ersten Weingüter in Südafrika und wurde 1693 in Paarl am Fuße des Paarl Mountains gegründet. Der erste Wein von Fairview wurde sechs Jahre später hergestellt. 1937 ging das Gut in den Besitz der Familie Back über und wurde restauriert. Heute wird es bereits in dritter Generation von Charles Back geführt – der immer wieder auf der Suche nach spannendem Terroir für einzigartige Weinkreationen ist. Charles Back legt großen Wert auf nachhaltigen Weinanbau, sodass die Trauben optimal reifen und innovative Fairview Weine entstehen können.

Das Maskottchen von Fairview ist die Ziege

>Neben gutem Wein hat man auf Fairview noch eine weitere Leidenschaft. Land, das für den Weinanbau ungeeignet ist, wird als Weideland für die Ziegen von Fairview genutzt. Seit 1980 gibt es neben dem Wein mit dem Fairview Goats Cheese eine weitere Delikatesse auf dem Gut. Doch nicht nur der Wein und der leckere Käse locken Touristen zum Weingut. Auch die Tiere selbst sind eine Attraktion, besonders die Jungtiere begeistern jedes Jahr wieder Groß und Klein. Die Verbundenheit zu den Tieren spiegelt sich im Logo des Weinguts wider. Der Fairview Goat Tower, das Zuhause der Ziegen, wird darauf abgebildet.

Fairviews große Weinvielfalt

Der größte Teil der 300 Hektar großen Rebfläche besteht aus roten Rebsorten. Die edlen roten Tropfen sind das Aushängeschild von Fairview. Unabhängig davon ist das Gut in seiner Weinherstellung besonders facettenreich. Neben den für Südafrika klassischen Rebsorten wie Shiraz, Cabernet Sauvignon oder Pinotage werden auf dem Weingut auch exotische Sorten wie Malbec oder Carignan angebaut. So bietet das Gut eine große Vielfalt an Weinen und innovativen Kreationen, gepaart mit einer langen Tradition. Dem Winzerteam von Fairview gelingt es immer wieder, den Weinliebhaber zum Staunen zu bringen.