Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren.
 

Viognier - Der aromatische Wein

Viognier ist bekannt für seinen aromatischen Wein. Das Bukett steigt intensiv in die Nase und es lassen sich zumeist gelbe und reife Früchte ausmachen. Pfirsich und Aprikose sind hierbei dominant. Ein Weißwein aus dieser Rebsorte kann aber auch florale Aromen aufweisen. Damit bestätigt sich im Geruch, was schon die kräftige gelbe Farbe des Viognier versprach, und auch auf der Zunge überwiegen die gelben Noten. Obwohl ein guter Viognier einen recht hohen Alkoholgehalt besitzt, verpackt er diesen in der Regel hervorragend in seinen vollen Körper.


Viognier – Qualität setzt sich durch

Vor nicht einmal einem halben Jahrhundert war Viognier fast ausgestorben, da die Rebsorte bei Winzern nicht gerade beliebt war. Die Rebe braucht ein warmes Klima, tatsächlich hat sie bereits mehrfach gezeigt, dass sie trockene Perioden gut übersteht. Allerdings treibt sie nur wenige Trauben aus, was sie von vornherein für kleine Erträge prädestiniert. Zusätzlich leiden die Rebstöcke schnell an Mehltau, weshalb die Winzer peinlich genau auf ihre Weinhänge achten müssen. Es kam, wie es kommen musste. Ende der 60er Jahre waren zum Beispiel in der großen Weinnation Frankreich gerade einmal 14 Hektar mit Viognier bepflanzt. Qualität setzt sich aber auch in der Weinwelt durch. Die Erträge der Viognier-Rebe fallen zwar gering aus, dafür handelt es dabei aber meist um äußerst hochwertige Trauben. Aus ihnen entsteht absoluter Premiumwein. Nicht zuletzt deshalb hat sich Viognier seit einigen Jahrzehnten erholt und weltweit bauen ihn Winzer vermehrt an. Allein in Frankreich sind es mittlerweile über 4.000 Hektar.

Viognier in Südafrika

In Südafrika gibt es Viognier erst seit kurzer Zeit. Die strikten Importregeln haben es in der Vergangenheit den Winzern fast unmöglich gemacht, mit der Rebe zu experimentieren. Umso erstaunlicher ist es, dass seit einigen Jahren Viognier ein zwar noch immer geringer, aber nichts desto trotz fester Bestandteil in Südafrikas Weinszene und Bestandteil zahlreicher Spitzenweine ist. Viognier in Südafrika gibt es sowohl sortenrein abgefüllt als auch in vielen verschiedenen Cuvées. Ein sortenreiner Viognier zeigt hier die typischen „gelben“ Merkmale und besitzt eine der kräftigsten Aromenspektren überhaupt. Insgesamt zeigt sich die weiße Rebsorte aber auch als williger Partner mit anderen Weinsorten, und Weinliebhaber finden sie sowohl in weißen als auch roten Cuvées wieder. Hier hilft die Rebe, ein schwaches Bukett zu bereichern oder sorgt für exotische Noten bei Weißweinen. Dabei reicht die Bandbreite von leicht zugänglichen Easy-Drinking-Weinen bis hin zu echten Flagship Premiumweinen für Weinliebhaber. Sie alle verströmen aber das typische Aroma eines Viognier.

personal advice Mo-Fr
09:00 bis 18:00
Persönliche Beratung
02855 - 97 00 897
zum Kontaktformular