Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren.
 

Ungarische Eiche

Die ungarische Eiche wird neben dem Ursprungsland Ungarn auch in Süd-Italien und auf dem Balkan angepflanzt und ist eine Holzart, die zu Herstellung von Holzfässern für die Weinbereitung genutzt wird. Sie ähnelt etwas der amerikanischen Eiche, so besitzt sie warme Noten mit deutlichem Vanillearoma. Zudem steht diese Art für pikante Zimt- und Mandelnoten. Im Gegensatz zur französischen Eiche ist die ungarische umgeben von einem leichten Tabak- und Rauchton und wirkt etwas kratziger, was aber keinesfalls ein negatives Kriterium bei der Beurteilung von Wein ist. 

> zurück zum Weinlexikon 

Oder gleich zu den CAPREO NEWS anmelden und keine Neuigkeiten aus Südafrika mehr verpassen.

  


Höchste Ansprüche im Lager & Versand

Die Weine lagern im zentralen Europa-Depot. Dort sind sie aufgrund konstanter Temperaturen vor starken Umwelteinflüssen geschützt. Zertifizierte Versandkartonagen sorgen für einen sicheren Transport.

> mehr erfahren

Persönlicher Service & Beratung

Bei Fragen rund um Ihre Bestellung, aber auch wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen, freuen sich erfahrene Weinberater auf Ihren Anruf.

> mehr erfahren

 

personal advice Mo-Fr
09:00 bis 18:00
Persönliche Beratung
02855 - 97 00 897
zum Kontaktformular