Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren.
 

Schaumwein

Schaumwein ist der Oberbegriff für alle schäumenden Weine. Dieser wird immer aus Jungwein hergestellt, der gerade seine erste Gärung hinter sich gebracht hat. Der „Grundwein“ wird gelagert und anschließend zu Cuvées verschnitten. Grundlage für die Herstellung des Schaumweins ist die darauffolgende zweite Gärung. Dies geschieht in Flaschen und Fässern, in denen Hefe und Zucker aufgelöst werden, woraus dann die Kohlensäure entsteht. Ein Schaumwein besticht durch seine duftige und fest strukturierte Fruchtigkeit. Der bekannteste Traubenverschnitt des Schaumweins ist der Blend aus Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier. Die Bandbreite zieht sich über einen luftig-leichten Prosecco, einen vollmundigen Sekt bis hin zum eleganten Champagner. Südafrikanische Winzer kreieren seit vielen Jahren Aufsehen erregende Schaumweine von internationalem Renommee. Mit der Méthode Cap Classique besitzen sie eine eigene, traditionelle Art der Schaumweinbereitung.

> zurück zum Weinlexikon 

Oder gleich zu den CAPREO NEWS anmelden und keine Neuigkeiten aus Südafrika mehr verpassen.

  


personal advice Mo-Fr
09:00 bis 18:00
Persönliche Beratung
02855 - 97 00 897
zum Kontaktformular