Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren.
 

Maschinenlese

Die Maschinenlese oder auch maschinelle Lese ist die Ernte der Trauben mittels einer Erntemaschine. Der sogenannte Vollernter bewegt sich mit hohen Rädern über die Rebzeile (eine Reihe von Rebstöcken) hinweg. Durch schwingende Seile lösen sich Trauben von den Rebstöcken und spezielle Förderbänder transportieren diese in einen Auffangbehälter. Als Vorteile dieses Verfahrens können die Schnelligkeit und Flexibilität angesehen werden. Nachteilig ist, dass die Trauben häufig verletzt werden und keine Selektion dieser stattfindet. Zudem ist so eine Maschine in der Anschaffung äußerst kostspielig. In Südafrika ist diese Methode wenig aktuell, hier setzen die meisten Winzer die weitaus hochwertigere und schonendere Handlese ein.

> zurück zum Weinlexikon 

Oder gleich zu den CAPREO NEWS anmelden und keine Neuigkeiten aus Südafrika mehr verpassen.

  


Höchste Ansprüche im Lager & Versand

Die Weine lagern im zentralen Europa-Depot. Dort sind sie aufgrund konstanter Temperaturen vor starken Umwelteinflüssen geschützt. Zertifizierte Versandkartonagen sorgen für einen sicheren Transport.

> mehr erfahren

Persönlicher Service & Beratung

Bei Fragen rund um Ihre Bestellung, aber auch wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen, freuen sich erfahrene Weinberater auf Ihren Anruf.

> mehr erfahren

 

personal advice Mo-Fr
09:00 bis 18:00
Persönliche Beratung
02855 - 97 00 897
zum Kontaktformular