Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren.
 

Champagner-Methode

Die Champagner-Methode, auch Flaschengärung genannt, ist eine Jahrhundert alte Methode der Schaumweinerzeugung. Der französische Begriff für diese Methode ist Méthode champenoise. Champagner dürfen aber nur jene Weine genannt werden, die im Anbaugebiet Champagne in Frankreich erzeugt wurden. Die beliebtesten Rebsorten zur Herstellung sind Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier, die zuweilen früher geerntet werden, da die Säure besonders wichtig ist. Nach der ersten Gärung wird dem Verschnittwein Hefe und Zucker hinzugegeben. In diesen Moment fängt die zweite Gärung in der Flasche oder Fass an, welches jeweils verschlossen wird. Nun entsteht Kohlendioxid, was am Ende die Bläschen verursacht. 

> zurück zum Weinlexikon 

Oder gleich zu den CAPREO NEWS anmelden und keine Neuigkeiten aus Südafrika mehr verpassen.

  


personal advice Mo-Fr
09:00 bis 18:00
Persönliche Beratung
02855 - 97 00 897
zum Kontaktformular