Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren.
 

Cape Dutch Architecture

Cape Dutch Architecture, zu Deutsch Kapholländische Architektur, ist eine traditionelle Architekturart in Afrika und insbesondere im Süden und Westen von Südafrika verbreitet. Der Stil wurde im frühen 17. Jahrhundert prominent, Namensgeber waren die ersten Siedler, die von niederländischer Abstammung waren. Häuser in diesem Stil besitzen einen unverwechselbaren und daher leicht erkennbaren Stil mit einem zentral über dem Haupteingang gelegenen, aufwendigen und individuell geschmückten Giebel. An den Seiten der Häuser befinden sich ebenfalls Giebel, welche häufig durch ein Reetdach verbunden sind. Die Cape Dutch Architecture erinnert daher an die Merkmale der Stadthäuser in Amsterdam. Dabei wurde vor allen Dingen darauf geachtet, die Schönheit des menschlichen Schaffens mit der Schönheit der Landschaft und Natur in Einklang zu bringen.  

> zurück zum Weinlexikon 

Oder gleich zu den CAPREO NEWS anmelden und keine Neuigkeiten aus Südafrika mehr verpassen.

  


Höchste Ansprüche im Lager & Versand

Die Weine lagern im zentralen Europa-Depot. Dort sind sie aufgrund konstanter Temperaturen vor starken Umwelteinflüssen geschützt. Zertifizierte Versandkartonagen sorgen für einen sicheren Transport.

> mehr erfahren

Persönlicher Service & Beratung

Bei Fragen rund um Ihre Bestellung, aber auch wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen, freuen sich erfahrene Weinberater auf Ihren Anruf.

> mehr erfahren

 

personal advice Mo-Fr
09:00 bis 18:00
Persönliche Beratung
02855 - 97 00 897
zum Kontaktformular