Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren.
 

Alkoholgehalt

Der Alkoholgehalt gibt den Anteil von Ethanol, auch Äthanol geschrieben, im Wein an. Die Angabe wird in Volumenprozent ausgedrückt. Der Alkohol entsteht durch die Vergärung von Zucker mittels Hefekulturen und verleiht dem Wein Körper und Rückgrat. Im richtigen Verhältnis mildert er die Säuren und intensiviert den Geschmack. In der Regel besitzt ein Wein zwischen neun und dreizehn Volumenprozent. In wärmeren Regionen wie in Südafrika kann der Alkoholgehalt auch höher liegen, da dort die Trauben höhere Mostgewichte und Aromastoffe besitzen. Daher kann auch ein Wein jenseits der 14 % vol. über ein ausgewogenes Geschmackserlebnis verfügen. Nicht allein wie viel Alkohol im Wein steckt, sondern wie dieser mit Aromen und dem Körper verpackt ist, entscheidet über einen gelungenen Geschmack. Über 16,5 Volumenprozent können Weine durch natürliche Gärung jedoch nicht erreichen, da die Hefen durch eine erhöhte Menge an Alkohol absterben. Eine Angabe des Alkoholgehalts auf dem Etikett des Weins ist in fast allen Ländern Pflicht.  

> zurück zum Weinlexikon 

Oder gleich zu den CAPREO NEWS anmelden und keine Neuigkeiten aus Südafrika mehr verpassen.

  


Höchste Ansprüche im Lager & Versand

Die Weine lagern im zentralen Europa-Depot. Dort sind sie aufgrund konstanter Temperaturen vor starken Umwelteinflüssen geschützt. Zertifizierte Versandkartonagen sorgen für einen sicheren Transport.

> mehr erfahren

Persönlicher Service & Beratung

Bei Fragen rund um Ihre Bestellung, aber auch wenn Sie eine persönliche Beratung wünschen, freuen sich erfahrene Weinberater auf Ihren Anruf.

> mehr erfahren

 

personal advice Mo-Fr
09:00 bis 18:00
Persönliche Beratung
02855 - 97 00 897
zum Kontaktformular