Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
4.5* Platter
Sale
Ken Forrester Three Halves 2011 Ken Forrester Three Halves 2011
0,75 l (28,67 €/l)
21,50 

Ken Forrester – Ikone der südafrikanischen Weinwirtschaft

Nachdem verschiedene Besitzer unter unterschiedlichen Namen das Weingut in der Vergangenheit führten, übernahm die Famile von Ken Forrester die Farm im Jahr 1993, fand dort eine neue Heimat und führte das Gut zum heutigen Erfolg. Vor allem Ken Forresters Chenin Blanc machte sich unter Liebhabern und Weinkritikern schnell einen Namen und sorgte für Aufsehen in der Weinwelt. Neben dem ausgezeichneten Chenin Blanc produziert Ken Forrester mit viel Liebe zum Detail weitere Spitzenweine wie den Pinotage in drei verschiedenen Kollektionen.

Das Weingut Ken Forrester

Das Weingut Ken Forrester liegt auf den malerischen Hügeln des Helderberges in der berühmten Weinanbauregion Stellenbosch und erstreckt sich über 40 Hektar, auf denen Chenin Blanc, Cabernet Sauvignon, Pinotage sowie weitere edle Reben gedeihen. Im gemütlichen Tasting Room können die Besucher die atemberaubende Aussicht auf den Helderberg zusammen mit einem feinen Gläschen Wein aus Südafrika und einem würzigen Stück Käse genießen. In unmittelbarer Nähe zum Weingut liegt das 96 Winery Road Restaurant, welches dem Bruder von Ken Forrester gehört. Dort können die Gäste typisch südafrikanische Speisen zusammen mit den erlesenen Weinen vom Weingut probieren und sich ihre kulinarischen Wünsche erfüllen lassen.

Die drei Ranges von Ken Forrester

Die drei unterschiedlichen Ranges bieten in ihrem Segment jeweils Premiumwein zu stets fairen Preisen. Die Petit Range steht für Weine mit einem besonders fruchtigen Charakter, welche Gourmets zu nahezu jeder Gelegenheit und als Everyday-Drinking Wein genießen. Die Ken Forrester Range bietet ebenfalls hohe Qualität im Zusammenspiel mit einer außergewöhnlichen Komplexität bei gleichzeitiger Eleganz. Schlussendlich ist die Icon Range zu erwähnen, in der sich Weine auf absolutem Spitzenniveau befinden. Vor allem der Ken Forrester FMC, Forrester Meinert Chenin, ist das Prunkstück des Weingutes, welches sich nicht ganz zu Unrecht als „Home of Chenin“ bezeichnet. Dieser außergewöhnliche Weißwein hat seinen Namen dem Eigentümer des Weingutes, dem Winemaker Martin Meinert sowie der Rebe, aus der er entspringt, zu verdanken. Dabei sind aber ebenfalls die Weine aus anderen Reben stets in hervorragender Qualität und überzeugen durch typisch südafrikanischen Fruchtcharakter.