Unser Wein des Monats Mai

Wein des Monats Mai 2018 Môreson Dr. Reason Why Buy 5 get 6

Wein des Monats Mai 2018 Môreson Dr. Reason Why Buy 5 get 6
  • RED-020019
  • Beim Kauf von fünf Flaschen bekommen Sie eine gratis dazu
  • Unglaublich fruchtig mit schöner Mineralität
  • Komplexer, cremiger und vollmundiger Weißwein
Mehr erfahren

Sofort versandfertig, Lieferzeit 2-5 Werktage

74,75  16,61 /l 89,70 € (16,67% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Môreson Dr. Reason Why lässt mit seiner schier unglaublichen Fülle an Fruchtnuancen, die von...
Der Môreson Dr. Reason Why lässt mit seiner schier unglaublichen Fülle an Fruchtnuancen, die von gelbem Steinobst, Zitronen und Limetten über Ananas und Birnen bis hin zu frischen, knackigen Äpfeln reichen, das Herz jedes Weinliebhabers höherschlagen. Eine schöne Mineralität und das cremige Mundgefühl verleihen dem komplexen und vollmundigen Chardonnay den letzten Schliff. Da der Weißwein nicht in Eiche reifte, kann er seinen vollen Fruchtcharakter entfalten. Daher schmeckt er jetzt in der wärmeren Jahreszeit besonders gut. Probieren Sie ihn einmal zu leichten Gerichten mit Fisch oder Geflügel oder einem leckeren Salat. Aber auch pur ist der Dr. Reason Why, der schon den Kritiker John Platter überzeugte und mit vier Sternen prämiert wurde, ein Genuss. Entdecken auch Sie diesen ausgezeichneten Weißwein und nutzen Sie unser Vorteilspaket im Mai. Beim Kauf von fünf Flaschen Môreson Dr. Reason Why erhalten Sie eine Flasche gratis dazu. Das Angebot ist zeitlich limitiert bis zum 31.05.2018 und gilt wie immer nur solange der Vorrat reicht.

Passt zu:

Name:
Wein des Monats Mai 2018 Môreson Dr. Reason Why Buy 5 get 6
Artikel-Nr.:
RED-020019
Rebsorten:
Chardonnay
Jahrgang:
2016
Weingut:
Môreson
Importeur:
CAPREO GmbH, D-46562, Voerde
Verschluss:
Schraubverschluss
Preis:
74,75 € / Flasche à 4,5 l
Füllmenge:
4,5 l
Alkoholgehalt:
13,59 % Vol.
Trinktemperatur:
8-12 °C
Best before:
2020
Im Keller:
Reifte sechs Monate im Stahltank.
Anbauregion:
Franschhoek
Allergene:
Sulfite

Môreson – ein kleines Stück Paradies in Franschhoek

Das Weingut Môreson hat etwas Magisches an sich. Etwa eine Stunde von Kapstadt entfernt, in Franschhoek an der Happy Valley Road gelegen, ist es dank seiner Umgebung der perfekte Rückzugsort vom hektischen Alltag, ein kleines Stück Paradies. Das haben schon die vier Geschwister der Eigentümer-Familie Friedman als Kinder erfahren, denn Nikki, Charley, Dane und Blake wuchsen auf Môreson auf und erkundeten die Farm jeden Tag aufs Neue. Mittlerweile haben sie die Verantwortung für das Weingut übernommen und diese einmalige unbeschwerte Atmosphäre ihrer Kindheit für ihre Gäste, die Môreson heute besuchen, bewahrt: Jeder wird willkommen geheißen wie ein alter Freund.

Mit Miss Molly-Weinen Gutes tun

Wer einmal auf Môreson war, weiß, dass die Friedmans für vier Dinge brennen: Für guten Wein und gutes Essen ebenso wie für Menschen und Tiere – denn die Familie ist ganz verrückt nach ihren vierbeinigen Mitbewohnern. Haushund Molly, ein Weimaraner, ist der Star des Weingutes und Namensgeberin der Miss Molly-Range. Die Liebe zu den Tieren zeigt sich aber nicht nur daran, dass ihnen Weine gewidmet werden, die Familie setzt sich auch aktiv für sie ein: Ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf der Miss Molly-Weine kommt den Organisationen South African Guide-Dogs Association for the Blind und Animals in Distress zugute.

Der Schwerpunkt liegt auf Weißweinen

Der Fokus bei den Weinen liegt auf Chardonnay und Cabernet Franc. Winzer Clayton Reabow achtet darauf, dass sich der Charakter der Rebsorten voll entfalten kann, damit die Weine auf diese Weise einen größeren Körper und ein sensationelles Mundgefühl erhalten. Auch bei den Schaumweinen wird hauptsächlich Chardonnay – eine Rebsorte, auf die Môreson spezialisiert ist – verwendet. In der Môreson Range liegt der Schwerpunkt auf gut integrierten und in Holz ausgebauten Weißweinen, zu den Flagships gehört hier der Môreson Mercator Chardonnay. Die Rotweine des Gutes sind sehr fruchtbetont, elegant und ausbalanciert. Doch unabhängig davon, ob nun Weiß oder Rot – die Friedmans machen nicht nur leidenschaftliche gerne Wein, sie verkaufen auch nur die Kreationen, von denen sie selbst überzeugt sind, ganz nach dem Motto „We don’t create anything we don’t drink ourselves“.