Ein ganz besonderer Weißwein

Blaauwklippen White Zinfandel 2018

Blaauwklippen White Zinfandel 2018
  • BLA-012018
  • Noten von weißem Pfirsich und Zitronenlavendel
  • Langanhaltendes, aromatisches Finish
  • Perfekter Begleiter zu Meeresfrüchten und Geflügel
Mehr erfahren

Sofort versandfertig, Lieferzeit 2-5 Werktage

17,95  23,93 /l

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

WILD WINE WEEKEND BEI CAPREO

Bis zu 30% Rabatt und versandkostenfrei bestellen: ZUM SALE

Dieser Artikel wurde heute bereits 4 mal gekauft!
Dieser Artikel wird gerade von 1 Person angesehen!
Der Blaauwklippen White Zinfandel verzaubert den Genießer mit seiner perfekten Balance aus Noten...
Der Blaauwklippen White Zinfandel verzaubert den Genießer mit seiner perfekten Balance aus Noten von weißem Pfirsich und Zitronenlavendel. Umspielt werden diese von einer reichhaltigen mineralischen Struktur und einem Hauch von Orangenblüten sowie Cookies und Cream. Am Gaumen finden sich diese Fruchtaromen wieder und werden von einer pikanten Säure untermalt. Der Blaauwklippen White Zinfandel zeigt sich von einer langanhaltenden aromatischen Frische und ist ein wunderbarer Essensbegleiter zu Fisch und üppigen Geflügel-Gerichten. Er lässt sich aber auch ganz einfach alleine an einem lauen Abend im Sonnenuntergang genießen.

Auszeichnungen

Jg. 2018
Veritas Silver
Jg. 2017
4 John Platter Stars

Passt zu:

Name:
Blaauwklippen White Zinfandel 2018
Artikel-Nr.:
BLA-012018
Rebsorten:
Zinfandel
Jahrgang:
2018
Weingut:
Blaauwklippen
Importeur/ Inverkehrbringer:
CAPREO GmbH- Gildeweg 10- 46562 Voerde- Deutschland
Lebens­mittel­unter­nehmer:
CAPREO GmbH, Gildeweg 10, 46562 Voerde, Deutschland
Hersteller:
Blaauwklippen, Strand Road R44, 7600, Stellenbosch, Südafrika
Verschluss:
Korken
Preis:
17,95 € / Flasche à 0,75 l
Füllmenge:
0,75 l
Alkoholgehalt:
13 % Vol.
Säuregehalt:
6,2 g/l
Restzucker:
1,9 g/l
Trinktemperatur:
8-12 °C
Best before:
2023
Im Keller:
Der Wein lag drei Monate auf der Hefe.
Anbauregion:
Coastal Region
Allergene:
Sulfite

Blaauwklippen – Heimat des Zinfandel

Das Weingut Blaauwklippen gelangte vor allem durch seine gelungenen Variationen der Rebsorte Zinfandel zu internationalem Ruhm. Eine ganze Bandbreite an unterschiedlichen Premiumweinen aus dieser Rebsorte erwartet den Weinliebhaber, von kräftigen roten Tropfen über süße Dessertweine bis hin zum ersten „weißen“ Zinfandel aus Südafrika überhaupt. Dabei sind sie alle von einer ausgesprochen hohen Qualität, die bereits mehrfach internationale Auszeichnungen gewinnen konnten. Blaauwklippen verfolgt in der Weinherstellung ein einfaches, aber erfolgreiches Rezept: Der Geschmack des Produktes entscheidet sich primär am Weinberg selbst. Nur selten greifen die Winemaker um Rolf Zeitvogel durch Kellertechnik ein, um Aromen und Geschmacksnoten zu verändern. Sie sehen sich vielmehr als reine Katalysatoren, die lediglich den natürlichen Charakter einer jeden Rebsorte zum Ausdruck bringen.

Rolf Zeitvogel – Der Deutsche in Südafrika

Bei Blaauwklippen arbeit Rolf Zeitvogel als Cellar Master und Managing Director. Der passionierte Hobbykoch hat in der Weinherstellung nicht nur seinen Beruf, sondern seine wahre Berufung gefunden. Nach seinem Studium sammelte er erste Erfahrungen bei solch renommierten südafrikanischen Gütern wie Bergelder, der KWV und Buitenverwachting. Nach einer kurzen Rückkehr in sein Heimatland zog es ihn doch wieder zurück nach Südafrika, wo er heute mit seinem Team, das seine Leidenschaft teilt, für den langanhaltenden Erfolg von Blaauwklippen steht.

Ruhmreiche Geschichte mit Leidenschaft und Hingabe

Blaauwklippen zählt zu den ältesten Weingütern des Landes. Seit mehr als dreihundert Jahren produzieren die Winzer hier bereits südafrikanischen Wein der Extraklasse. Zudem gehört das Gut zu den Gründungsmitgliedern der Stellenbosch Wine Route, ein fester Bestandteil für jeden begeisterten Weintouristen in Südafrika. Hauptaugenmerk liegt bei Blaauwklippen seit jeher stets auf dem Kunden. So ist zum Beispiel die Blaauwklippen Blending Competition der erste und noch immer einzige Wettbewerb in Südafrika, der sich nicht an Produzenten, sondern direkt an die Genießer richtet.