Vereint Kraft und Eleganz

Waterford Estate Grenache Noir 2017

Waterford Estate Grenache Noir 2017
  • WAF-092017
  • Fruchtig und würzig mit erdigen Noten
  • Am Gaumen weich und frisch zugleich
  • Von Tim Atkin mit 94 Punkten prämiert
Mehr erfahren

Sofort versandfertig, Lieferzeit 2-5 Werktage

29,95  39,93 /l

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Waterford Estate Grenache Noir überzeugt bereits im Bouquet mit seinem gelungenen Aromenspiel...
Der Waterford Estate Grenache Noir überzeugt bereits im Bouquet mit seinem gelungenen Aromenspiel aus exotischen Früchten, Kirschen und Nelke, umspielt von erdigen Noten. Die würzigen und erdigen Töne finden sich auch am Gaumen wieder und die feinen Tannine stehen in schöner Harmonie zu den fruchtigen Aromen. Der weiche und zugleich frische Rotwein reifte zu einem kleinen Teil in Porzellangefäßen, der Großteil in französischer Eiche. Servieren Sie den Waterford Grenache Noir am besten zu Wild mit einem fruchtigen Chutney, aber zu Gerichten mit dunklem Fleisch ist der Rotwein ebenso empfehlenswert.

Auszeichnungen

Jg. 2017
Tim Atkin 94 Points
Jg. 2016
Tim Atkin 93 Points
Jg. 2015
Tim Atkin 90 Points

Passt zu:

Name:
Waterford Estate Grenache Noir 2017
Artikel-Nr.:
WAF-092017
Rebsorten:
Grenache Noir
Jahrgang:
2017
Weingut:
Waterford
Importeur/ Inverkehrbringer:
CAPREO GmbH- Gildeweg 10- 46562 Voerde- Deutschland
Lebens­mittel­unter­nehmer:
CAPREO GmbH, Gildeweg 10, 46562 Voerde, Deutschland
Hersteller:
Waterford, Upper Blaauwklippen Rd, 7600 Stellenbosch, Südafrika
Verschluss:
Korken
Preis:
29,95 € / Flasche à 0,75 l
Füllmenge:
0,75 l
Alkoholgehalt:
13,5 % Vol.
Säuregehalt:
4,2 g/l
Restzucker:
1 g/l
Trinktemperatur:
14-16 °C
Best before:
2023
Im Keller:
Ein Teil des Weins reifte für 14 Monate in Porzellangefäßen, der Rest in französischer Eiche.
Anbauregion:
Stellenbosch
Allergene:
Sulfite

Im Einklang mit der Natur – das Weingut Waterford

Das Weingut Waterford liegt im malerischen Blaauwklippen Tal in der weltberühmten Weinregion Stellenbosch. Die Schönheit dieser Natur zu bewahren, ist dem Team des Gutes sehr wichtig, daher steht nur die Hälfte der 120 Hektar Land unter Reben. Damit der Erhalt der ursprünglichen Fynbos-Landschaft bestmöglich gelingt, arbeiten Waterfords Farmmanager David und Winemaker Mark Le Roux Hand in Hand. Besucher können das Gelände während einer dreistündigen „Wine & Drive Safari“ erkunden – und haben dabei die einmalige Gelegenheit, die Kreationen von Waterford dort zu probieren, wo sie ihren Anfang nehmen: direkt im Weinberg.

Weinherstellung hautnah erleben

Doch auch auf dem Gut selbst gibt es zahlreiche Möglichkeiten, in entspannter Atmosphäre die Weine zu verkosten. Da der Weinkeller um den Innenhof herum gebaut ist, kann man dabei gleichzeitig die Arbeit auf dem Gut beobachten und ein Gefühl für den Herstellungsprozess des edlen Tropfens, den man gerade im Glas hat, bekommen. Unter den wachen Augen von Kellermeister Kevin Arnold entstehen hier großartige Weine wie das Flaggschiff The Jem, ein Cuvée aus mehreren roten Rebsorten, oder der nach dem Kellermeister benannte Shiraz sowie die Waterford Estate Kollektion.

Ein Besuch bei Waterford ist ein Erlebnis für alle Sinne

Den Charakter der Weine und wie sie beispielsweise in Verbindung mit Schokolade den Gaumen verwöhnen, zeigen die verschiedenen Verkostungen, darunter das „Wine & Chocolate Experience“. Verschiedene Schokoladenvariationen, die exklusiv von Chocolatier Richard von Geusau kreiert wurden, gehen eine einzigartige Symbiose mit Cabernet Sauvignon, Shiraz und dem Dessertwein von Waterford ein.

Ein Besuch des Gutes, das durch die Partnerschaft der beiden Familien Ord und Arnold entstanden ist, ist ein Erlebnis, das alle Sinne anspricht. Schon wenn man den mediterranen Innenhof mit dem Springbrunnen – der auch das Etikett der Weinflaschen ziert – betritt, liegt der Duft nach Zitronen, Lavendel und Rosmarin in der Luft. Gemeinsam mit dem blauen Himmel genau die richtige Umgebung, um die exzellenten Waterford Weine zu genießen.