Ein Stück Swartland im Glas

Dornier Moordenaarskloof Tinta Barocca 2019

Dornier Moordenaarskloof Tinta Barocca 2019
  • DOR-212019
  • Sehr aromatisch mit fruchtigen und würzigen Noten
  • Vollmundig, ausbalanciert und langanhaltend
  • Die Trauben stammen von fast 50 Jahre alten Reben
Mehr erfahren

Sofort versandfertig, Lieferzeit 2-5 Werktage

18,95  25,27 /l

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Dornier Moordenaarskloof Tinta Barocca ist ein vollmundiger und aromatischer Rotwein, der...
Der Dornier Moordenaarskloof Tinta Barocca ist ein vollmundiger und aromatischer Rotwein, der schon im Bouquet mit seinen wunderbaren Noten von Himbeeren, Maulbeeren und Gewürzen begeistert. Am Gaumen werden die schönen Fruchtnuancen von feinen Tanninen und einer cremigen Textur ausbalanciert, bevor sich der reichhaltige Rotwein mit einem langanhaltenden Abgang verabschiedet. Stammen die Trauben des Tinta Barocca von älteren Reben, liefern sie komplexe Weine mit einem großartigen Charakter – so wie im Falle des Dornier Moordenaarskloof Tinta Barocca. Dessen Trauben stammen von fast 50 Jahre alten Reben, die an den Hängen des Paardebergs im Swartland wachsen und ihr Terroir gekonnt widerspiegeln. Dies macht den unverwechselbaren Wein, der 17 Monate in Eiche reifte, zu einem kulinarischen Highlight. Wer den Dornier Moordenaarskloof Tinta Barocca nicht nur pur, sondern auch zum Essen genießen möchte, reicht dazu am besten Gerichte mit dunklem, gegrilltem Fleisch oder Wild.

Passt zu:

Name:
Dornier Moordenaarskloof Tinta Barocca 2019
Artikel-Nr.:
DOR-212019
Rebsorten:
Tinta Barocca
Jahrgang:
2019
Weingut:
Dornier
Importeur/ Inverkehrbringer:
CAPREO GmbH- Gildeweg 10- 46562 Voerde- Deutschland
Lebens­mittel­unter­nehmer:
CAPREO GmbH, Gildeweg 10, 46562 Voerde, Deutschland
Hersteller:
Dornier, Dornier Road, Upper Blaauwklippen Rd, 7600 Stellenbosch, Südafrika
Verschluss:
Korken
Preis:
18,95 € / Flasche à 0,75 l
Füllmenge:
0,75 l
Alkoholgehalt:
14,5 % Vol.
Säuregehalt:
6,1 g/l
Restzucker:
4 g/l
Trinktemperatur:
16-18 °C
Best before:
2028
Im Keller:
Der Wein reifte 17 Monate in Eiche.
Anbauregion:
Swartland
Allergene:
Sulfite

Dornier Weingut im Familienbesitz

Das Weingut besteht aus zwei ursprünglich getrennten Gütern, deren Wurzeln bis ins späte 17. Jahrhundert zurückreichen. Das eigentliche Dornier Weingut, so wie es heute existiert, gibt es aber erst seit 1995. Damals kaufte die Familie Dornier die ersten beiden ihrer fünf Weinfarmen. Noch heute wird es von der Familie geführt, unterstützt von einem ausgezeichneten Team an Winzern und Mitarbeitern. Im Fokus liegt dabei eindeutig das Premiumsegment, das durch eine einheitlich hohe Qualität am Weinberg, einen geradezu perfektionistischen Anspruch sowie eine geübte und fachkundige Umsetzung erreicht wird. Seit 2006 ist das Gut zudem Mitglied der Biodiversity and Wine Initiative und unterstützt so maßgeblich den nachhaltigen Anbau in Südafrika.    

Moderne Weine in ausgezeichneter Qualität

Der neu erbaute Weinkeller ist ebenso ein Blickfang wie die beiden aufwendig restaurierten Gebäude aus dem 18. und 19. Jahrhundert und setzt mit seinem geschwungenen Dach, dem verarbeiteten Backstein und den vielen reflektierenden Flächen architektonische Akzente. Die Weine sind überaus modern und gehören zur Spitzenklasse Südafrikas. Sie sind für den anspruchsvollen Gourmet gedacht, der sowohl die traditionellen Noten in einem guten Wein mag, aber auch kraftvolle und zugleich elegante Innovationen im Bouquet sowie Geschmack sucht.

Die Seele baumeln lassen

Auf dem Weingut kann der Gast perfekt die Seele baumeln lassen. Eine ruhige und besinnliche Atmosphäre sorgt in der modernen, aber nie aufdringlichen Architektur für die nötige Entspannung. Der faszinierende Blick auf die Stellenbosch Berge inmitten von Fynbos-Hügeln und den angepflanzten Weinreben unterstützt diesen Effekt eindrucksvoll. Auf dem gesamten Gut herrscht eine besondere Gastlichkeit, die förmlich dazu einlädt, es sich bei dem ein oder anderen Glas Wein einfach „gut gehen zu lassen“. Im Restaurant Bodega gibt es saisonale Menüs aus lokalen und frischen Zutaten, die moderne Zubereitung mit einem klassisch, ja fast zeitlosem Stil verbindet.