Eine Hommage an Südafrikas Nationalrebe

Lanzerac Pionier Pinotage 2016

Lanzerac Pionier Pinotage 2016
  • LAN-082016
  • Vollmundig, komplex und weich
  • Nur zehn Fässer wurden hergestellt
  • Das Weingut ist Spezialist für die Rebsorte
Mehr erfahren

Sofort versandfertig, Lieferzeit 2-5 Werktage

52,90  70,53 /l

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Lanzerac Pionier Pinotage ist eine Hommage an den weltweit erstmals abgefüllten Pinotage von...
Der Lanzerac Pionier Pinotage ist eine Hommage an den weltweit erstmals abgefüllten Pinotage von Lanzerac im Jahr 1959. Dieser Jahrgang schimmert in einem dunklen Rot im Glas und verströmt das für die Rebsorte charaktertische Bouquet von reifen roten Früchten. Am Gaumen zeigt sich der vollmundige Rotwein komplex und samtig weich. Der langanhaltende Abgang macht das Geschmackserlebnis perfekt. Nach der Ernte reifte der Lanzerac Pionier Pinotage 21 Monate im Barrique und verfügt über ein großartiges Potential. Im Laufe der Zeit wird er noch weicher und entwickelt luxuriöse Schokoladen- und Karamellaromen. Mit seinem wunderbaren Geschmack und seinen zahlreichen Liebhabern trägt dieser Rotwein maßgeblich zur Renaissance des Pinotages, der Nationalrebe Südafrikas, bei. Den Lanzerac Pionier Pinotage gibt es nur in der limitierten Menge von zehn Fässern. In Kombination mit Reh oder Roastbeef oder zu Hartkäse ist der charakterstarke Wein ein wahrer Genuss. Auch im Zusammenspiel mit Wildente ist der Lanzerac Pionier Pinotage eine Gaumenfreude.

Auszeichnungen

Jg. 2016
4.5 John Platter Stars, IWSC Silver Outstanding
Jg. 2015
5 John Platter Stars, Veritas Silver
Jg. 2014
4.5 John Platter Stars, Old Mutual Trophy Bronze, Tim Atkin 89 Points

Expertenurteil

"16 deep glossy fruit dominates despite 21 months oak, half new. Handsome, with power & presence." John Platter Wine Guide 2019

Passt zu:

Name:
Lanzerac Pionier Pinotage 2016
Artikel-Nr.:
LAN-082016
Rebsorten:
Pinotage
Jahrgang:
2016
Weingut:
Lanzerac
Importeur:
CAPREO GmbH, D-46562, Voerde
Verschluss:
Korken
Preis:
52,90 € / Flasche à 0,75 l
Füllmenge:
0,75 l
Alkoholgehalt:
14,5 % Vol.
Säuregehalt:
6 g/l
Restzucker:
4,4 g/l
Trinktemperatur:
16-18 °C
Best before:
2021
Im Keller:
Reifte für 21 Monate im Barrique.
Anbauregion:
Jonkershoek Valley
Allergene:
Sulfite

Lanzerac Wein in herausragender Qualität

Lanzerac sorgt mit seinen echten Spitzenweinen für begeisterte Weinliebhaber auf der ganzen Welt. Während Rebsorten wie Sauvignon Blanc frisch und spritzig daherkommen, schmecken die Rotweine wie der Lanzerac Le General oder der Pionier Pinotage wunderbar kräftig und komplex. So bietet das Weingut für jeden Geschmack den passenden Wein.

Das Weingut Lanzerac

Das Lanzerac Weingut besitzt insgesamt eine Fläche von 150 Hektar, knapp 50 davon sind für den Weinanbau reserviert. Dabei blickt das Gut auf eine lange, über 300-jährige Geschichte zurück und zählt somit zu den ältesten und erfolgreichsten Gütern des Landes.
Zusätzlich gibt es auf dem Gelände ein wahres Luxushotel, welches auch den höchsten Ansprüchen gerecht wird. Zusammen mit einem Sterne Restaurant, in dem moderne südafrikanische Küche serviert wird, steht Lanzerac bei Südafrika-Begeisterten für Genuss pur.

Perfektes Klima beim Weingut Lanzerac

Lanzerac liegt in der berühmten Weinregion Stellenbosch, dem Herzen der südafrikanischen Winelands. Hier herrschen ideale Klimabedingungen, die den Anbau von Edelreben erst ermöglichen. Wunderbare, facettenreiche Böden und ausreichender Niederschlag sorgen für optimales Wachstum beim Rebstock und den Trauben.
Die Winzer und das gesamte Weinmacherteam verfügen zudem über langjährige Erfahrung, die sie beim An- und Ausbau der Lanzerac Weine perfekt einbringen können. Nur so können die großartigen Spitzenweine entstehen, für die das Weingut Lanzerac ja so berühmt ist.

Lanzerac setzt auf natürlichen Geschmack

Das Weingut Lanzerac und dessen Winzer verfolgen eine einfache, aber überaus effektive Philosophie. Nur gute Trauben bzw. Beeren liefern hervorragenden Wein, die Kellertechnik sollte lediglich unterstützen. Daher verfügt Lanzerac zwar über eine der modernsten Kellertechniken in Südafrika, setzt diese aber nur behutsam und gezielt ein. Es geht immer darum, den natürlichen Geschmack der Rebsorten zu erhalten.