Fruchtiger Gaumenschmeichler aus Franschhoek

Chamonix Troika 2017

Chamonix Troika 2017
  • CHA-102017
  • Fruchtbetont mit schönen Gewürz- und Vanillenoten
  • Am Gaumen gut strukturiert und wunderbar weich
  • Von John Platter mit 4,5 von 5 Sternen prämiert
Mehr erfahren

Sofort versandfertig, Lieferzeit 2-5 Werktage

32,00  42,67 /l

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Chamonix Troika funkelt in einem dunklen Rot im Glas und verströmt den wunderbaren Duft von...
Der Chamonix Troika funkelt in einem dunklen Rot im Glas und verströmt den wunderbaren Duft von Vanille, reifen Kirschen und Brombeeren. Gewürznoten runden den ersten Eindruck gelungen ab. Die reichhaltigen Fruchtnoten finden sich auch am Gaumen wieder, harmonisch ausbalanciert durch die gute und weiche Struktur, die dem Cuvée aus Cabernet Franc (51%), Cabernet Sauvignon (29%), Merlot (10%) und Petit Verdot (10%) ein vollmundiges und langanhaltendes Geschmackserlebnis beschert. Der Chamonix Troika reifte 18 Monate in französischer Eiche und ist vor allem zu herzhaften Gerichten mit dunklem Fleisch ein Genuss.

Auszeichnungen

Jg. 2017
4.5 John Platter Stars, Old Mutual Trophy Bronze, Tim Atkin 94 Points
Jg. 2016
4.5 John Platter Stars, Tim Atkin 94 Points
Jg. 2015
5 John Platter Stars, Tim Atkin 95 Points
Jg. 2014
5 John Platter Stars, Tim Atkin 91 Points

Passt zu:

Name:
Chamonix Troika 2017
Artikel-Nr.:
CHA-102017
Rebsorten:
Cabernet Franc (51%), Cabernet Sauvignon (29%), Merlot (10%), Petit Verdot (10%)
Jahrgang:
2017
Weingut:
Chamonix
Importeur/ Inverkehrbringer:
CAPREO GmbH- Gildeweg 10- 46562 Voerde- Deutschland
Lebens­mittel­unter­nehmer:
CAPREO GmbH, Gildeweg 10, 46562 Voerde, Deutschland
Hersteller:
Chamonix, Uitkyk St 40, 7690 Franschhoek, Südafrika
Verschluss:
Korken
Preis:
32,00 € / Flasche à 0,75 l
Füllmenge:
0,75 l
Alkoholgehalt:
14 % Vol.
Säuregehalt:
5,5 g/l
Restzucker:
2,6 g/l
Trinktemperatur:
16-18 °C
Best before:
2032
Im Keller:
Reifte 18 Monate in französischer Eiche.
Anbauregion:
Franschhoek
Allergene:
Sulfite

Chamonix – Traditionsreiche Weinfarm im Herzen der Natur

Die Anfänge der wunderschönen Cape Chamonix Weinfarm lassen sich bis in das Jahr 1688 zurückverfolgen, als einst Hugenotten das Gut erwarben. Doch die aktuelle Winzergeneration schaut nicht nur in die Vergangenheit, sondern stets in die Zukunft, weshalb Chamonix heute für seine mehrfach preisgekrönten Weine, darunter sind der Chamonix Chardonnay und der Chamonix Pinot Noir Reserve, bekannt ist. Einen großen Anteil an dieser Entwicklung hat die perfekte Lage der 50 Hektar großen Weinbaufläche. Diese erstreckt sich unmittelbar an den östlichen Hängen des Franschhoek-Gebirges, umgeben von 300 Hektar Naturschönheit Zusätzlich stellt das Weingut neben den preisgekrönten Spitzenweinen auch sein eigenes kristallklares Mineralwasser her, das qualitativ zu den Besten im ganzen Land gehört und ideal auf den Weingenuss abgestimmt ist.

Beachtliche Fortschritte bei Chamonix

Dass die südafrikanische Weinfarm Chamonix innerhalb der letzten beiden Dekaden große Fortschritte verbuchen konnte, hängt größtenteils mit der Übernahme des in Deutschland geborenen Unternehmers und leidenschaftlichen Abenteurers Chris Hellinger zusammen. Sein erklärtes Ziel: vor allem Weine für den Genuss, also für die Sinne zu produzieren, und nicht für den Verstand. Darüber hinaus versteht er es, seine weinbegeisterten Besucher mit einer exklusiven Küche an kulinarischen Gerichten und reichlich Freizeitangeboten im wunderschönen Franschhoek Gebirge zu verwöhnen. Die Weinfarm bietet unterschiedliche Formen der Unterkunftsmöglichkeiten. Dabei ist das Marco Polo Gästehaus, stilgetreu kapholländisch gehalten, umhüllt von afrikanischem Flair, eine wahre Traumerscheinung. Und wo könnte es einen schöneren Ort geben, um sich trauen zu lassen als inmitten einer solch malerischen Umgebung und dem stilvollen Ambiente?

Chamonix – Charakterstärke eines Weins entsteht in der Natur

Die Weine von Chamonix erlangen ihren wahren Charakter und ihre Frische durch beste Anbaubedingungen. Die beachtliche Höhenlage der Weinberge ist eine wichtige Komponente, die für die Qualität der Rebe maßgeblich entscheidend ist. Frische Luftströmungen innerhalb der heißen Sommermonate begünstigen die Entwicklung der Reben und sorgen gemeinsam mit den tonstarken Böden für den unverwechselbaren Charakter und Stil der Chamonix Weine. Alle Früchte werden hier zudem noch von Hand verlesen, wodurch die Winzer stets die beste Auswahl der Beeren gewährleisten können. Das Team schwört auf traditionelle und bewährte Methoden bei der Weinproduktion. So wird größten Wert auf den natürlichen Gärungsprozess gelegt und auf eine künstliche Versäuerung verzichtet. Die Weine sollen ganz bewusst in Anlehnung an die Firmenphilosophie reine und naturgetreue Produkte zum Genießen verkörpern. Ungekünstelt, aber dennoch voller Eleganz.