Weingenuss für unbeschwerte Momente

Allée Bleue Starlette Shiraz Rosé 2019

Allée Bleue Starlette Shiraz Rosé 2019
  • ALB-052019
  • Fruchtbetont und ausbalanciert mit angenehmer Würze
  • Zugängliches Cuvée aus Shiraz und Sémillon
  • Perfekt zu Vorspeisen und Fingerfood
Mehr erfahren

Sofort versandfertig, Lieferzeit 2-5 Werktage

8,95  11,93 /l

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Allée Bleue Starlette Shiraz Rosé ist ein wunderbar fruchtbetonter Wein. Schon die tolle...
Der Allée Bleue Starlette Shiraz Rosé ist ein wunderbar fruchtbetonter Wein. Schon die tolle Farbe von Kirschblüten macht Lust auf mehr. Süße Erdbeeraromen werden im Bouquet von Rosenblättern und einer Prise Gewürz untermalt. Am Gaumen zeigt das Cuvée aus Shiraz (85%) und Sémillon (15%) schöne Noten von Zuckerwatte mit einem Hauch Himbeere. Dank seiner guten Balance ist der Allée Bleue Starlette Shiraz Rosé schon pur ein Genuss. Der Rosé ist aber auch der ideale Begleiter zu Vorspeisen und Kleinigkeiten wie Bruschetta oder Fleisch-Spießen vom Grill.

Auszeichnungen

Jg. 2019
Veritas Silver Outstanding
Jg. 2018
Veritas Gold
Jg. 2017
The Michelangelo Silver

Passt zu:

Name:
Allée Bleue Starlette Shiraz Rosé 2019
Artikel-Nr.:
ALB-052019
Rebsorten:
Shiraz (85%), Sémillon (15%)
Jahrgang:
2019
Weingut:
Allée Bleue
Importeur/ Inverkehrbringer:
Allée Bleue International GmbH & Co. KG- Industriestraße 11- 91217 Hersbruck- Deutschland
Lebens­mittel­unter­nehmer:
CAPREO GmbH, Gildeweg 10, 46562 Voerde, Deutschland
Hersteller:
Allee Bleue Wine Estate, Intersection R 45 and R310 Groot Drakenstein, 7680 Franschhoek, Südafrika
Verschluss:
Schraubverschluss
Preis:
8,95 € / Flasche à 0,75 l
Füllmenge:
0,75 l
Alkoholgehalt:
12,5 % Vol.
Säuregehalt:
5,9 g/l
Restzucker:
4,1 g/l
Trinktemperatur:
8-10 °C
Best before:
2021
Im Keller:
Kalte Gärung und minimaler Schalenkontakt.
Anbauregion:
Franschhoek
Allergene:
Sulfite

Allée Bleue produziert mit Stolz typisch südafrikanischen Wein

Das Weingut Allée Bleue im malerischen Franschhoek-Tal ist eines der ältesten Weingüter Südafrikas. Tradition und der Stolz auf südafrikanischen Wein sind es auch, die das Gut so besonders machen. Der Winemaker Van Zyl Du Toit hat sich bereits bei Simonsig mit den preisgekrönten Cap Classique Weinen einen Namen in der Weinwelt gemacht und verfolgt nun mit Allée Bleue konsequent ein Ziel: Typisch südafrikanischen Wein in ausgezeichneter Qualität herzustellen. Dabei liegen ihm insbesondere die Rebsorten Pinotage und Chenin Blanc am Herzen, die wohl wie kaum noch andere Reben das Lebensgefühl und die geschmackliche Finesse Südafrikas in sich tragen. Zwar kein Chenin Blanc, sondern ein Cuvée aus Chardonnay, Sémillon und Viognier, gilt der Weißwein Isabeau als Aushängeschild des Weingutes. Und dies völlig zu Recht, zählt er doch aufgrund seiner reichhaltigen Aromen und dem fruchtigen Geschmack nicht umsonst zu den Top 100 Weinen des Landes.

Die Familie Dauphin von Allée Bleue

Allée Bleue befindet sich seit einigen Jahren im Besitz von Friedrich-Wilhelm Dauphin, der vorher mit seinen hochwertigen und stilvollen Büromöbeln internationalen Erfolg feiern konnte. Die lange Leidenschaft für das Weinland Südafrika hat ihn und seine Frau dazu bewogen, mit Allée Bleue diese Passion in hervorragende Premiumweine zu verpacken. Durch einen außergewöhnlich hohen persönlichen Einsatz ist dies den beiden zusammen mit ihrem ausgezeichneten Team auch gelungen. Jeder einzelne Schluck sprüht geradezu vor der Liebe zum Land und dessen kulinarischen Möglichkeiten.

Allée Bleue besitzt einen künstlerischen Fokus

Die Weine von Allée Bleue sind mitunter wahre Kunstwerke der Weinherstellung. Es ist also kein Wunder, wenn die Familie Dauphin sich zusätzlich künstlerischen Aspekten widmet und für das Weingut einen solchen Stilfkous etabliert. Emil Sogor, der angesehene und vielseitig bewanderte Künstler im Zwischenraum von Grafik, Design, Malerei und Skulptur gibt dem Gut einen ganz besonderen Glanz. Seine Kunstwerke sind überall auf dem Weingut ausgestellt und zeigen Zeichnungen, Malereien und Skulpturen gleichermaßen. Mit seiner Frau Gundel ist es ihm gelungen, bei Allée Bleue die Brücke zwischen der atemberaubenden Landschaft, der Tradition des Weingutes und dem modernen 21. Jahrhundert zu schlagen. Und das mit einer Eleganz, die den Weinen des Gutes in nichts nachsteht.