Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Dornier Cocoa Hill Rosé 2017 Dornier Cocoa Hill Rosé 2017
0,75 Paket(e) (11,33 €/Paket(e))
8,50 
4.5* Platter
Steenberg Merlot 2015 Steenberg Merlot 2015
0,75 l (26,00 €/l)
19,50 
4* Platter
Lanzerac Merlot 2015 Lanzerac Merlot 2015
0,75 l (19,87 €/l)
14,90 
Spier Signature Range Merlot 2016 Spier Signature Range Merlot 2016
0,75 l (10,60 €/l)
7,95 
Vrede en Lust The Red Lady Merlot 2017 Vrede en Lust The Red Lady Merlot 2017
0,75 l (15,33 €/l)
11,50 
Lourensford Merlot 2015 Lourensford Merlot 2015
0,75 l (13,27 €/l)
9,95 
Marianne Merlot 2010 Marianne Merlot 2010
0,75 l (26,60 €/l)
19,95 
Sale
Muratie Alberta Annemarie Merlot 2014 Muratie Alberta Annemarie Merlot 2014
0,75 l (22,60 €/l)
16,95 
4* Platter
Buitenverwachting Merlot 2013 Buitenverwachting Merlot 2013
0,75 l (21,27 €/l)
15,95 
4* Platter
Creation Merlot 2016 Creation Merlot 2016
0,75 l (29,27 €/l)
21,95 
4.5* Platter
Creation Reserve Merlot 2015 Creation Reserve Merlot 2015
0,75 l (51,93 €/l)
38,95 
1 von 2

Merlot als Sortenwein oder Cuvéepartner

Der Merlot Rotwein stammt ursprünglich aus Bordeaux und zählt zu den beliebtesten Weinsorten der Welt. Ihren Namen trägt die Rebe aufgrund der Tatsache, dass Amseln (auf französisch „Merle“) diese früh reifende Traubenart bevorzugen. Auch Winzer finden großen Gefallen an Merlot Reben, da sie schnell reifen und deshalb weniger anfällig für kälteres Klima oder suboptimale Böden sind. Das frühe Knospen macht die Traube jedoch anfällig für Frost. Merlot stammt, genau wie Cabernet Sauvignon, von der Rotweinrebe Cabernet Franc ab und harmoniert deshalb hervorragend mit der verwandten Sorte. Aufgrund dieser Tatsache bildet Merlot zusammen mit Cabernet Sauvignon die wichtigsten Bestandteile des berühmten Bordeaux Blends. Merlot ist jedoch auch als Sortenwein gern gesehen.

Merlot macht sich mit Stilvielfalt beliebt

Die Merlot Traube ist vor allem für ihre seidenweiche Struktur und ihren samtigen Abgang bekannt. Sie liefert mittelschwere, lagerfähige Rotweine, die Jahrzehnte überdauern und erst im Alter ihren vollen Charakter entfalten. Merlot Rotweine duften und schmecken in der Regel nach Brombeeren oder Pflaumen, in Bordeaux kommen auch erdige Nuancen vor und durch den Ausbau im Eichenfass entstehen außerdem sahnige Vanillenoten. Jung getrunken können Weinliebhaber darüber hinaus auch grasige Noten herausschmecken. In den USA, Chile und Australien bringt die Rebe weiche Tannine und saftige, starke Rotweine hervor, während Merlot aus Südafrika, Italien und Argentinien zwar nicht weniger gute, aber dennoch deutlich leichtere, süffige Rotweine erzeugt.

Merlot aus Südafrika

Die Rebe hat in den vergangenen zwanzig Jahren einen rasanten Aufstieg in Südafrika erlebt. Hatte Merlot früher nur eine geringe Bedeutung für Winzer, verwenden diese sie heute für exzellente Cuvées oder Sortenweine. Weinliebhaber können interessanten Merlot aus Südafrika in unserem großen Weinangebot auf CAPREO finden und genießen.