Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Windfang Rheinhessen Chardonnay 2020
Deutschland
|
Weißwein
Windfang Rheinhessen Chardonnay 2020
0,75 l (15,93 €/l)
 11,95 
Informationen zu Lebensmittel-Kennzeichnung
finden Sie hier
Windfang Rheinhessen Weißburgunder 2020
Deutschland
|
Weißwein
Windfang Rheinhessen Weißburgunder 2020
0,75 l (15,93 €/l)
 11,95 
Informationen zu Lebensmittel-Kennzeichnung
finden Sie hier
Windfang Rheinhessen Rosé 2020
Deutschland
|
Roséwein
Windfang Rheinhessen Rosé 2020
0,75 l (15,93 €/l)
 11,95 
Informationen zu Lebensmittel-Kennzeichnung
finden Sie hier
Johannes Balzhäuser Cuvee Coq au Vin 2018
Deutschland
|
Rotwein
Johannes Balzhäuser Cuvee Coq au Vin ...
0,75 l (17,27 €/l)
 12,95 
Informationen zu Lebensmittel-Kennzeichnung
finden Sie hier
Johannes Balzhäuser Kälbchen Riesling 2019
Deutschland
|
Weißwein
Johannes Balzhäuser Kälbchen Riesling...
0,75 l (23,93 €/l)
 17,95 
Informationen zu Lebensmittel-Kennzeichnung
finden Sie hier
Weinpaket mit Weinen aus Deutschland | Windfang Weine | Rheinhessen | Trocken
Deutschland
Weinpaket mit Weinen aus Deutschland ...
2,25 l (14,64 €/l)
35,85 €  32,95 
Informationen zu Lebensmittel-Kennzeichnung
finden Sie hier
Johannes Balzhäuser Cuvee Coq au Vin Weinpaket | 2018 | Rotwein aus Deutschland
Deutschland
|
Rotwein
Johannes Balzhäuser Cuvee Coq au Vin ...
2,25 l (17,27 €/l)
 38,85 
Informationen zu Lebensmittel-Kennzeichnung
finden Sie hier
Johannes Balzhäuser Kälbchen Riesling Weinpaket | 2019 | Weißwein aus Deutschland
Deutschland
|
Weißwein
Johannes Balzhäuser Kälbchen Riesling...
2,25 l (23,93 €/l)
 53,85 
Informationen zu Lebensmittel-Kennzeichnung
finden Sie hier

Die enorme Weinvielfalt in Rheinhessen

Das größte deutsche Weinanbaugebiet Rheinhessen liegt nicht, wie man annehmen könnte, im Bundesland Hessen, sondern im idyllischen Rheinland-Pfalz. Das rund 26.800 Hektar große Weinanbaugebiet erstreckt sich im Städtedreieck Mainz, Worms und Bingen und wird im Norden und Osten durch die Rheinschleife begrenzt. Das ausgedehnte Weinbaugebiet mit seinen verschiedenen Lagen bietet eine enorme Vielfalt an abwechslungsreichen Weinen. Winzer aus Rheinhessen nutzen die verschiedenen Bodenbeschaffenheiten und Höhenlagen und kreieren nicht nur liebliche und sanfte Weine, sondern auch körperreiche, trockene und charakterstarke Weinkreationen.
Weine aus Rheinhessen sind durch eine lange Weintradition geprägt, die bis in die Römerzeit zurückreicht. So wurde die Einzellage „Glöck“ beispielwiese bereits im Jahr um 742 erstmals urkundlich erwähnt. In der Mitte des 19. Jahrhunderts erlebten die rheinhessischen Weine einen immensen Aufschwung. Zu dieser Zeit galten sie weltweit als die besten und teuersten Weine aus Deutschland. Aufgrund der hohen Weinproduktion und des umfangreichen Exports verlor die rheinhessische Weinkultur jedoch zunehmend an Qualität. In der Folge gerieten die Spitzenweine in Vergessenheit und wurden durch billige Massenprodukte ersetzt. Eine neue Generation leidenschaftlicher Winzer katapultierte Rheinhessen gegen Ende des 20. Jahrhunderts durch moderne Technik mit neuem Wissen zurück an die Spitze der Weinwelt.

Weinregion Rheinhessen – Ein Spezialist für trockene Rieslinge

In Rheinhessen dominieren die weißen Rebsorten deutlich. Mit rund 78 Prozent führt der Riesling die Weißweine noch vor Silvaner und Grauburgunder an. In Rheinhessen findet man außerdem die größte Silvaner-Fläche mit 2.200 Hektar, dessen Weine in einer fantastischen Qualität produziert werden. Aber auch Rotweinfans kommen in der deutschen Weinregion auf ihre Kosten. Im letzten Jahrzehnt wurde die Rotweinfläche fast verdoppelt, sodass sich Rotweinsorten – am häufigsten ist der Dornfelder - wunderbar entfalten konnten. Aber auch internationale Rebsorten wie Merlot oder Portugieser finden in Rheinhessen großen Anklang.

Aufgeteilt in die drei Regionen Bingen, Nierstein und Wonnegau gibt es 23 Großlagen und 414 Einzellagen. Das Besondere an Rheinhessen ist, dass kein Wein dem anderen gleicht. Das liegt an der Vielfalt der Böden, die von Kalkstein, Ton, Lehm und Schiefer bis hin zu Vulkangestein und Porphyr reicht. Der Boden der Lage „Roter Hang“ auf den Rheinterrassen am Westufer des Rheins im Ort Nierstein, färbt sich durch eine Millionen Jahre alte Tonschieferschicht rot. Dieses Gebiet ist bekannt für besonders körperreiche Weine, die unter den kühlsten Bedingungen der Weinregion entstehen. Das milde Klima und auch der Schutz der Wälder wie dem Taunus oder dem Odenwald tragen zu einer guten Lese bei. Zudem gilt Rheinhessen mit seinen geringen Niederschlägen als die trockenste Region in ganz Deutschland.

Internationale Anerkennung für Rheinhessen

Die Weinregion „Mainz/Rheinhessen“ wurde im Jahr 2008 in das Netzwerk der „Great Wine Capitals“ aufgenommen. Damit reiht sie sich neben absoluten Spitzengebieten wie Bordeaux/Bordeaux, Florenz/Toskana oder auch Kapstadt/Cape-Winelands ein. Alle zehn Mitglieder weisen besondere Eigenschaften auf und präsentieren sich als charakterstarke Weinregion ihres Landes. Weitere Anerkennung erlangte das Weinbaugebiet im Jahr 2012, als das Panorama der rheinhessischen Weinberge zur schönsten Weinsicht der Welt gewählt wurde. Dazu beigetragen haben sicherlich die 1.970 Sonnenstunden im Jahr, die Rheinhessen in ein warmes Licht tauchen.