Feiner Spätburgunder für unkomplizierten Genuss

Windfang Mosel III 2018

Windfang Mosel III 2018
  • WIN-062018
  • Intensive Fruchtaromen, von würzigem Pfeffer umspielt
  • Sanft und elegant am Gaumen mit feinen Tanninen
  • Ein schöner Rotwein zum Essen
Mehr erfahren

Sofort versandfertig, Lieferzeit 2-5 Werktage

14,95  19,93 /l

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Windfang Mosel III ist ein eleganter, aber dennoch herrlich unkomplizierter Rotwein aus...
Der Windfang Mosel III ist ein eleganter, aber dennoch herrlich unkomplizierter Rotwein aus Spätburgunder-Trauben. Die schöne rote Farbe und die wunderbaren Fruchtaromen im Bouquet lassen sogleich die Herzen von Rotweinliebhabern höherschlagen. Intensive Noten von Sauerkirschen, Brombeeren und Johannisbeeren werden von würzigem Pfeffer und Pflaumenkompott flankiert und am Gaumen begeistert der Wein mit einem sanften und butterweichen Charakter. Seinem 24 Monate langen Ausbau im Holzfass verdankt der Windfang Mosel III seine feinen Tannine, die für ein tolles Mundgefühl sorgen. Da der Rotwein sehr vielseitig ist, passt er hervorragend zu aromatischen Gerichten oder zu Fleisch, das gerne auch vom Grill kommen darf. Doch auch für sich allein ist der Windfang Mosel III immer eine Gaumenfreude. Der Rotwein gehört zur Windfang Kollektion, die für moderne und elegante Kreationen steht, die das typische Terroir der deutschen Weinbauregionen einfangen.

Passt zu:

Name:
Windfang Mosel III 2018
Artikel-Nr.:
WIN-062018
Rebsorten:
Spätburgunder
Jahrgang:
2018
Weingut:
WINDFANG
Importeur/ Inverkehrbringer:
Weingut Hubertus M. Apel - Weinstraße 26 - 54453 Nittel – Deutschland
Lebens­mittel­unter­nehmer:
CAPREO GmbH- Gildeweg 10- 46562 Voerde- Deutschland
Hersteller:
Weingut Hubertus M. Apel - Weinstraße 26 - 54453 Nittel - Deutschland
Verschluss:
Schraubverschluss
Preis:
14,95 € / Flasche à 0,75 l
Füllmenge:
0,75 l
Alkoholgehalt:
14 % Vol.
Säuregehalt:
5,5 g/l
Restzucker:
5,2 g/l
Trinktemperatur:
16-18 °C
Best before:
2028
Im Keller:
Der Wein reifte zwei Jahre im Holzfass.
Anbauregion:
Mosel
Allergene:
Sulfite

Windfang - moderne, unkomplizierte Weine aus Deutschland

Ein frischer Wind weht durch die deutschen Weinregionen – ob im märchenhaften Rheinhessen oder anderswo entlang von Rhein, Main und Mosel: Der jungen Winzergeneration gelingt es, den ganz eigenen Zauber, den die deutschen Weinanbauregionen entfalten, ebenso einzufangen wie das einzigartige Terroir, das die jeweiligen Anbaugebiete ausmacht. Dass sie dabei das Beste aus den Reben herausholen, schmeckt man sofort: Ihre Weine sind modern, elegant und begeistern mit ihrer feinen Struktur, Frische und Frucht. Vor allem sind sie aber eines: unheimlich lecker.

Windfang bietet märchenhaften Genuss für jeden Anlass

Die Weine der Windfang Kollektion – vier Weißweine, ein Rosé und ein Rotwein – bereiten jedem Gaumen einfach nur genussvolle Momente. Während der frische, floral duftende Chardonnay aus Rheinhessen mit viel Frucht und einer dezenten Säure den Gaumen umschmeichelt, verwöhnt der klassische rheinhessische Weißburgunder mit charakteristischen, saftigen Aprikosenaromen, Mandelnoten und feiner Textur auf sagenhafte Weise die Sinne. Die beiden Weißweine von der Mosel sind fruchtig und frisch und bringen mit den Rebsorten Elbling und Auxerrois zwei Spezialitäte von der Mosel auf die Flasche. Der filigrane und gut ausbalancierte rheinhessische Rosé aus Spätburgundertrauben rundet wird mit seinen wunderbaren Erdbeernoten und der cremig eleganten Struktur jeden Roséliebhaber ins Schwärmen bringen. Rotweinfans kommen mit dem eleganten und feinen Spätburgunder von der Mosel auf ihre Kosten. Ob zum Essen oder unbeschwertem Genießen – mit den Kreationen der Windfang Kollektion hat man immer den richtigen Wein im Glas.

Deutschland entdecken: Windfang Wein aus Rheinhessen

Das erste Anbaugebiet, aus dem die Weine der Windfang Kollektion stammen, ist das rheinland-pfälzische Rheinhessen, dem mit 26.800 Hektar flächenmäßig größtem Anbaugebiet Deutschlands. Die Region ist auch unter dem Spitznamen „Land der tausend Hügel“ bekannt, aber die traumhaftschöne Hügellandschaft hat auch einen ganz praktischen Effekt: Sie sorgt für ein mildes Klima mit viel Sonnenschein – ideal für den Weinanbau. Die vielen verschiedenen Böden sorgen außerdem dafür, dass sich in Rheinhessen viele Weiß- und auch einige Rotweinsorten sehr wohlfühlen. Vor allem die Burgundersorten haben es den Winzern mehr und mehr angetan. Dass sich es lohnt, diese Rebsorten wieder stärker in den Blick zu nehmen, dafür sind die Weine der Windfang Kollektion das beste Beispiel. Das zweite Anbaugebiet, das seit Kurzem die Linie mit drei Weinen bereichert, ist die Mosel – schließlich darf Deutschlands älteste Weinbauregion in der Windfang Kollektion nicht fehlen! Nirgendwo sonst findet man so viele steile Weinberglagen wie hier. Die Muschelkalkböden an der Obermosel bieten den Burgundersorten und der weißen Rebsorte Elbling optimale Bedingungen – das schmeckt man auch bei den Windfang-Weinen!