Komplexer Weißwein von der Mosel

J.W. Huesgen Schiefer Riesling Trocken 2018

J.W. Huesgen Schiefer Riesling Trocken 2018
  • JWH-032018
  • Feine Fruchtnoten, umspielt von mineralischen Noten
  • Am Gaumen frisch, elegant und ausdrucksstark
  • Der perfekte Weißwein zum Essen
Mehr erfahren

Sofort versandfertig, Lieferzeit 2-5 Werktage

14,95  19,93 /l

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der J.W. Huesgen Schiefer Riesling Trocken ist ein eleganter Weißwein, dessen Trauben aus der...
Der J.W. Huesgen Schiefer Riesling Trocken ist ein eleganter Weißwein, dessen Trauben aus der Einzellage Trabener Würzgarten, einer Steillage an der Mosel, kommen. Feine Fruchtaromen von Zitronen und gelben Pflaumen begeistern im Bouquet und auch am Gaumen sorgen Noten von Zitrusfrüchten für einen wundervollen Fruchtgeschmack. Die frische Säure und eine leichte Mineralität, die der J.W. Huesgen Schiefer Riesling Trocken dem Schieferboden des Weinbergs zu verdanken hat, perfektionieren das Genusserlebnis. Der Weißwein ist aber nicht nur pur ein kulinarisches Highlight, sondern passt auch hervorragend zu Gerichten mit Fisch, hellem Fleisch oder Salat. Der ausdrucksstarke Wein erinnert übrigens an eine ebenso starke Frau: Louise Christine Huesgen, die die Erfolgsgeschichte des Weingutes im 19. Jahrhundert maßgeblich mitprägte.

Passt zu:

Name:
J.W. Huesgen Schiefer Riesling Trocken 2018
Artikel-Nr.:
JWH-032018
Rebsorten:
Riesling
Jahrgang:
2018
Weingut:
VILLA HUESGEN
Importeur/ Inverkehrbringer:
Villa Huesgen- An der Mosel 46- 56841 Traben Trarbach- Deutschland
Lebens­mittel­unter­nehmer:
CAPREO GmbH- Gildeweg 10- 46562 Voerde- Deutschland
Hersteller:
Villa Huesgen- An der Mosel 46- 56841 Traben Trarbach- Deutschland
Verschluss:
Schraubverschluss
Preis:
14,95 € / Flasche à 0,75 l
Füllmenge:
0,75 l
Alkoholgehalt:
12 % Vol.
Säuregehalt:
5,9 g/l
Restzucker:
6,8 g/l
Trinktemperatur:
8-10 °C
Best before:
2023
Im Keller:
Ausbau im Edelstahltank.
Anbauregion:
Mosel
Allergene:
Sulfite

J.W. Huesgen – Rieslingspezialist von der Mosel

Der Anbau und die Herstellung von hervorragenden Weinen liegt der Familie Huesgen seit Jahrhunderten im Blut. Seit 1735 entstehen in Traben-Trarbach an der Mosel Riesling-Weine mit Charakter. Das Familienweingut wird mittlerweile in der achten Generation geführt und verbindet Innovation im Weinkeller und nachhaltigen Weinbau mit Tradition. Direkt am Anfang der Weinstraße gelegen, waren die Bedingungen von Anfang an gut, um erfolgreich zu sein. Traben-Trarbach entwickelte sich im 19. Jahrhundert hinter Bordeaux zur zweigrößten Weinhandelsstadt weltweit und die Mosel ist das älteste Weinanbaugebiet Deutschlands – beste Voraussetzungen, um auch heute noch einzigartige Weine zu kreieren. Diese profitieren von davon, dass die Region vor allem der Rebsorte Riesling ideale Voraussetzungen bietet. Das Ergebnis: Die Weine von J.W. Huesgen sind fruchtig und elegant, besitzen eine schöne Säure und Mineralität.

Erstklassige Lagen an der Mosel liefern erstklassige J.W. Huesgen Weine

Ihren Charakter verdanken die Weine den Steillagen an der Mosel – Enkircher Steffensberg und Trabener Würzgarten – die nach Süden bzw. Südwesten ausgerichtet sind und eine lange Reifezeit erlauben. Die Schieferböden dieser Lagen versorgen die zum Teil über 60 Jahre alten Rebstöcke mit Mineralien und verleihen ihnen ihren ganz eigenen Geschmack. Schon in der preußischen Weinklassifikation aus dem Jahr 1886 erhielten Lagen Enkircher Steffensberg und Trabener Würzgarten die höchste Klassifizierung. Die hohe Qualität wird vom Weinberg in den Weinkeller transportiert, wo die optimal gereiften, handverlesenen Trauben schonend und mit viel Erfahrung zu exzellenten Riesling-Weinen, die zudem ein hohes Alterungspotential aufweisen, verarbeitet werden. Die faszinierende Mischung aus Tradition und Moderne spiegelt sich auch in den einzelnen J.W. Huesgen Weinen wider, denn jeder von ihnen erinnert an starke Frauen, die immer wieder die Geschichte des Familienweingutes geprägt haben.

Charakterstarke Frauen als Namensgeber für ausdrucksstarke J.W. Huesgen Weine

Eine von diesen Frauen ist Maria Angelika Huesgen. Nach dem Tod ihres Mannes 1782 übernahm sie die Führung des Gutes – und da sie dies nicht nur sehr geschickt, sondern auch äußerst charmant tat, trägt sie bis heute den Beinamen „Grand Dame“. Eine große Dame ist auch der Riesling Sekt Méthode traditionell, der mit seiner feinen Perlage und seiner Eleganz an sie erinnert. Ebenso fein und mit angenehmer Mineralität ist der Schiefer Riesling trocken. Der Mosel-Weißwein ist Louise Christine Huesgen gewidmet, die im 19. Jahrhundert mit ihrem Mann direkt am Moselufer ein neues Wohnhaus und einen neuen Weinkeller errichtete. Viele Jahrzehnte später stand Lotte Huesgen vor der großen Herausforderung, als Witwe und alleinerziehende Mutter das Weingut nach dem Zweiten Weltkrieg weiterzuführen. Eine starke Frau, der mit einem kraftvollen Wein ein Denkmal gesetzt wurde, denn der opulente Alte Reben Riesling trocken ist besonders ausdrucksstark und intensiv im Geschmack. Die Trauben für diesen opulenten Spitzenriesling von J.W. Huesgen stammen von über 60 Jahre alten Reben. Doch nicht nur dieser Wein, sondern alle drei Kreation der J.W. Huesgen-Kollektion sind kleine Juwelen von der Mosel, die dem Weinliebhaber genussvolle Momente bescheren.