Würzig glasierter Entenbraten auf Wildreis

Für 6 Personen

Zutaten für die glasierte Ente: 2,2 kg Ente, 20 g frischer Ingwer, 2 TL gemahlener Kreuzkümmel, 1 TL gemahlener Koriander, 1 Tasse eingelegter Ingwer, 1 TL Salz, ½ Becher Granatapfelsaft

Zutaten für den Wildreis: 2 Tassen Wildreis, 1 TL Salz, 1 Tasse Granatapfelkerne, 2 Tassen Grünkohl, ¼ Becher getrocknete Aprikosen, ¼ Tasse gehackte Petersilie, ¼ Tasse gehackter Schnittlauch, grobes Salz und gemahlener Pfeffer nach Belieben

Zutaten für das Dressing: 100 ml Olivenöl, ½ Tasse rote Zwiebel (fein gehackt), 10 ml Honig, 10 ml Apfelessig, 1 TL Salz, Saft und Schale einer Zitrone

 

Zubereitung: Als erstes ist die Glasur für die Ente an der Reihe. Schälen und quetschen Sie den frischen Ingwer und vermischen Sie ihn mit den Gewürzen, dem eingelegten Ingwer und dem Granatapfelsaft. Stellen Sie die Glasur anschließend beiseite, heizen Sie den Ofen auf 190 Grad vor und widmen Sie sich nun der Ente. Zunächst wird die Haut mit einem Papiertuch trocken getupft und dann mit Salz gewürzt. Lassen Sie die Ente 30 Minuten lang stehen und geben Sie sie anschließend auf einem tiefen Backblech in den heißen Ofen. Die Ente sollte etwa eine gute Stunde garen (ungefähr eine halbe Stunde pro Kilogramm Fleisch). Bestreichen Sie das Fleisch 30 Minuten vor Ende der Garzeit mit der Glasur, stellen Sie es für zehn Minuten zurück in den Ofen und bestreichen Sie es dann erneut mit der Glasur. Wiederholen Sie den Vorgang solange, bis die Ente gar ist und eine goldbraune Farbe hat. Sollte das Fleisch schon vor dem Ende der Garzeit zu braun werden, können Sie es mit einer Folie locker abdecken. Nehmen Sie die Ente nach dem Garen aus dem Ofen und lassen Sie sie noch etwa 15 Minuten ruhen, bevor Sie das Fleisch tranchieren.

Während die Ente im Ofen gart, können Sie sich dem Wildreis widmen. Geben Sie ihn zusammen mit einem Teelöffel Salz in einen mittelgroßen Topf und bedecken Sie ihn mit Wasser. Bringen Sie das Ganze zum Kochen, reduzieren Sie dann die Hitze und lassen den Reis solange köcheln, bis er gar ist. In der Zwischenzeit können Sie den Grünkohl blanchieren und in feine Streifen schneiden. Seihen und spülen Sie den Reis ab und vermischen Sie ihn mit den anderen Zutaten. Je nach Geschmack können Sie das Ganze noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun fehlt nur noch das Dressing. Hierfür einfach alle Zutaten cremig rühren und zusammen mit dem Wildreis und der Ente anrichten und servieren. Unser Tipp: Wenn Sie ein paar Granatapfelkerne zurückbehalten, können Sie diese am Schluss für die Garnitur verwenden – dies verleiht dem festlichen Gericht noch einen ganz besonderen Glanz.

 

Unsere Weinempfehlung:

Eine traumhafte Kombination zum würzigen Entenbraten ist der La Motte Pierneef Syrah Viognier 2017, denn sein tolles Aromenspiel aus würzigen und fruchtigen Nuancen sowie gut eingebundene Eichennoten und die weiche Textur harmonieren ganz wunderbar mit diesem Gericht. Oder Sie nehmen den La Motte Cellarmaster Vintage Selection Shiraz Grenache 2017, der mit seinem würzigen und eleganten Charakter ebenfalls ein schöner Essensbegleiter ist.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel