Knusprige Kartoffelchips mit Avocado-Spargel-Topping

Zutaten:

Für den Avocado-Dip: 1 Avocado, 40 ml frisch gepresster Zitronensaft, 2 TL fein gehackter Schnittlauch, 4 EL fein gehackte Korianderblätter, 4 EL fein gehackte Minzblätter, Salz

Für den Spargel: 1 kleines Bündel grüner Spargel (dünne Stangen eignen sich am besten), 30 ml Olivenöl, 10 ml Apfelessig, 1 EL Vollkornsenf, Salz

Für die Kartoffelchips: 2 große (oder 3-4 mittelgroße) Kartoffeln, Rapsöl zum Frittieren, grobes Meersalz


Zubereitung:
Die Avocado schälen, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in eine Schüssel geben. Die Avocado mit einer Gabel zerdrücken, bis sie cremig wird. Den Zitronensaft und die Kräuter hinzufügen und mit Salz abschmecken. Gut mischen, dann abdecken und in den Kühlschrank stellen, damit der Dip durchziehen kann. Im nächsten Schritt entfernen Sie die holzigen Enden des Spargels, spülen ihn ab und lassen ihn abtropfen. Etwas Salzwasser zum Kochen bringen, dann den Spargel hinzufügen und eine Minute blanchieren. Stangen zum Abschrecken in eiskaltes Wasser geben und nach einigen Minuten wieder entfernen. Abtropfen lassen, trocken tupfen und in Stücke schneiden.
Für das Dressing: Öl, Essig, Senf und Salz in ein kleines Glas geben und kräftig schütteln. Über den gehackten Spargel gießen, sodass er leicht bedeckt ist und ebenfalls zur Seite stellen.
Schneiden Sie als nächstes die Kartoffeln in sehr dünne Scheiben. Während Sie das Öl erhitzen, lassen Sie die Kartoffeln in einer Schüssel mit Wasser ruhen. Geben Sie die Scheiben einzeln und portionsweise vorsichtig in das heiße Öl. Sobald sie knusprig und goldgelb sind, können Sie sie mit einem Löffel herausnehmen und auf einem Blatt Küchenrolle abtropfen lassen. Würzen Sie die frittierten Scheiben im heißen Zustand mit dem Meersalz. Nun können Sie das Ganze anrichten. Bestreichen Sie die Kartoffelchips als erstes mit der Avocado-Creme und legen dann den Spargel darauf. Unser Tipp: Servieren Sie die Spargel-Kartoffelchips am besten sofort nach dem Anrichten, da die Chips durch die Feuchtigkeit nach einer Weile durchweichen können.


Unsere Weinempfehlung

Passend zur hellgrünen Avocado-Spargel-Creme präsentiert sich der Spier Seaward Chardonnay 2019 in einem zarten Zitronengelb. Mit seinen tollen Fruchtaromen von Mango, Grapefruit und Nektarien beschert der Weißwein dem Genießer ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Die feinen Vanille- und Mandelnoten, die das Mundgefühl angenehm umspielen, passen sich der Leichtigkeit des frühlinghaften Snacks wunderbar an. Auch der prickelnde Spier Méthode Cap Classique 2017 bietet sich großartig für leichte Gerichte an. Frühlingshafte Gefühle läutet er mit seinem herrlichen Duft von Apfel, Zitrusfrucht und dezenten Biskuitnoten ein. Genießen Sie den hellen strohgelben Schaumwein zu den knusprigen kleinen Leckereien. Ein wahrer Traum zu Gemüse- und Spargelgerichten ist der Spier 21 Gables Sauvignon Blanc 2019. Er verströmt den Duft von frisch geschnittenem Gras, Stachelbeere, Paprika und Feige und untermalt damit den salzigen Kartoffelchip mit seinem köstlichen Dip auf perfekte Weise.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Spier Méthode Cap Classique 2017 Spier Méthode Cap Classique 2017
0,75 l (25,27 €/l)
18,95 
Spier 21 Gables Sauvignon Blanc 2019 Spier 21 Gables Sauvignon Blanc 2019
0,75 l (27,93 €/l)
20,95