Himmlische Versuchung: Schokoladenpralinés im Kakaomantel

Für etwa 50 Pralinen

Zutaten: 600 ml Sahne, 3-4 Tafeln Zartbitterschokolade, ½ Tasse Kakaopulver, gehackte Pistazien

Zubereitung:
Zerbrechen Sie die Schokoladentafeln in kleine Stückchen und sammeln Sie diese in einer Schüssel. Die  Sahne in einem Topf auf dem Herd zum Kochen bringen und im heißen Zustand, in drei Portionen auf die Schokolade gießen. Währenddessen gut umrühren, sodass eine homogene, cremige Masse entsteht. Je nach Wunsch und Geschmack können Sie nun die Pistazien unterrühren.  Im Anschluss verteilen Sie die Schokoladencreme auf einem tiefen Backblech und stellen es zum Aushärten in den Kühlschrank. Wir empfehlen Ihnen, die Schokolade über Nacht kalt werden zu lassen, damit sie sich einfacher verarbeiten lässt. Falls Sie jedoch vorhaben, die Pralinen noch am selben Tag zu servieren, sollte die Schokoladenmasse mindesten für einige Stunden kühl gelagert werden. Nachdem sie fest geworden ist, schneiden Sie Schokoladenstreifen zurecht, um daraus mit der Hand kleine Kugeln zu formen. Streuen Sie das Kakaopulver auf ein Stück Papier und wälzen Sie die Pralinen darin, sodass sie gleichmäßig mit Kakao überzogen werden. Sie können auch ein kleines Sieb zur Hilfe nehmen, um die Pralinen von oben zu bestäuben.  Durch das Formen und Wälzen wird die Schokolade wieder ein wenig weicher. Wir empfehlen Ihnen deshalb, die kleinen Köstlichkeiten vor dem Anrichten noch einmal für etwa dreißig Minuten im Kühlschrank zu lagern.

 

Unsere Weinempfehlung

Schokolade und Wein sind ein kulinarisches Traumpaar. Passend dazu begeistert der Leopard’s Leap Classic Merlot 2018 mit seinem fruchtbetonten Duft von herrlichen Kirschen, Blaubeeren und seinen Komponenten von gerösteten Mandeln und Muskat. Ein eleganter Begleiter, der mit seinem angenehm weichen Mundgefühl hervorragend mit dunkler Schokolade harmoniert. Ein idealer Begleiter in Sachen Süßspeisen ist der Dessertwein Leopard’s Leap Culinaria Collection Muscat 2018. Mit seinem Reichtum an Aromen wie Rosenwasser, Jasmin, Pfirsichblüten und Litschi hinterlässt er ein schönes Gaumengefühl beim Genießer. Der Leopard’s Leap Sparkling Chardonnay Pinot Noir n/v ist dank seiner perfekten Balance zwischen Frische und Frucht ebenfalls ein wunderbarer Begleiter zu Desserts.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.