Der Herbstklassiker: Kürbissuppe mit Möhren und Ingwer

Für 6 Personen

Zutaten: 1 großer Hokkaidokürbis, 2-3 Möhren, 5 Kartoffeln, 1 Zwiebel, 1 Stück Ingwer (etwa 2 cm groß), 1 Orange, 200 ml Kokosmilch oder Sahne, 1 TL Currypulver, Salz, 1 Liter Gemüsebrühe, Kürbiskerne und saure Sahne zum Garnieren

Zubereitung:

Waschen Sie den Kürbis, halbieren Sie ihn und entfernen Sie mit einem Löffel die Kerne, bevor Sie ihn mit der Schale in etwa fünf Zentimeter große Würfel schneiden. Unser Tipp: Legen Sie den Kürbis vorher für etwa zehn Minuten bei 100 Grad in den vorgeheizten Backofen, dann lässt er sich leichter schneiden.

Schälen und waschen Sie nun Kartoffeln, Möhren, Ingwer und die Zwiebel und schneiden Sie das Gemüse in kleine Stücke. Geben Sie alles mit dem Kürbis zusammen in einen großen Topf und gießen Sie die Gemüsebrühe hinzu.

Lassen Sie das Ganze kurz aufkochen und dann bei mittlerer Hitze zugedeckt ungefähr 20 Minuten lang kochen, bis der Kürbis weich ist. Nehmen Sie den Topf anschließend vom Herd und pürieren Sie die Suppe. Pressen Sie eine Orange aus und rühren Sie den Saft zusammen mit der Kokosmilch (oder alternativ der Sahne) und dem Currypulver unter die Suppe, schmecken Sie sie mit etwas Salz ab und lassen Sie sie noch einmal kurz aufkochen.

Stellen Sie den Topf beiseite und rösten Sie die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett an. Richten Sie die Suppe mit einem Klecks saure Sahne an und streuen Sie die Kürbiskerne darüber – fertig ist der Herbstklassiker!

Unsere Weinempfehlung

Zu diesem Herbstklassiker passen sowohl ein Weißwein als auch ein Rosé ganz wunderbar. Ein vielseitiger Weißwein, bei dem Sie als Essensbegleiter eigentlich immer richtig liegen, ist der Delaire Graff The View Chenin Blanc 2017, denn er ist schön fruchtig und harmonisch ausbalanciert. Der exklusive, in Eiche gereifte Wein ist übrigens nur bei uns erhältlich. Wenn Sie einen Rosé bevorzugen, können Sie beispielsweise zum Klein Constantia KC Rosé 2018 greifen. Dank seines unkomplizierten Charakters lässt er sich hervorragend zu verschiedensten Gerichten kombinieren. Die fruchtigen Noten, die cremige Textur und die ausbalancierte Säure passen daher auch hervorragend zu unserer leckeren Kürbissuppe.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.