Wir verwenden Cookies, um Ihr Shoppingerlebnis zu verbessern und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren.
Haute Cabrière Header 

Haute Cabrière – Chardonnay und Pinot Noir Schaumwein

Haute Cabrière

Vorrangig setzt das Weingut Haute Cabrière auf den Anbau von zwei ganz besonderen Rebsorten: Chardonnay und Pinot Noir. Pro Hektar Fläche fallen dabei etwa 10.000 gepflanzte Rebstöcke an. Die Winzer konzentrieren sich gezielt auf die Herstellung herausragender Schaumweine. Berühmte Beispiele für die Winzerkunst sind zum einen der Pierre Jourdan Blanc de Blancs, der sein eigenständiges Aroma durch die Verwendung von Chardonnay erlangt, und zum anderen der Pierre Jourdan Brut, der durch die Hinzugabe von Pinot Noir veredelt ist. Haute Cabrière stellt sämtliche Schaumweine nach der klassischen Flaschengärung her, in Südafrika auch Méthode Cap Classique genannt. 


Familientradition bei Haute Cabrière

Die Geschichte des Weinguts Haute Cabrière reicht bis in das Jahr 1694 zurück, als es dem Hugenotten Pierre Jourdan gelang, das Weingut zu übernehmen. Fortan pflanzte er die ersten Reben getreu nach französischer Tradition. Der Name des Weingutes geht auf Cabrière, der einstigen Heimatstadt des stolzen Gründers zurück. Seit Beginn der 80er Jahre befindet sich das Gut in den Händen des in Deutschland studierten Weinbauers Achim von Arnim. Der vom Adel abstammende Weingutbesitzer setzt seit jeher auf unkonventionelle Keltermethoden und ein scheinbar unfehlbares Gespür für den Geschmack der Gourmets, um Haute Cabrière internationalen Glanz in der Weinwelt zu verschaffen. Seit 2005 leitet der Sohn Takuan von Arnim das Weinunternehmen mit anhaltendem Erfolg.

Spektakulärer Besucherkeller mit Gourmetrestaurant

Der Familienbetrieb ist ein beliebtes Ausflugsziel für echte Weinliebhaber und Freunde südafrikanischen Geschmacks. Der Weinkeller lädt zu spannenden Touren ein, bei denen die Weinbesucher einen Einblick in die innovative Kellertechnik bei Haute Cabrière erhalten. Eine mehrgeschossige Anlage befördert den Wein ohne jeglichen Einsatz von Pumpen durch natürliches Gefälle von der Traube bis ins Fass. Ein effizienter und vor allem schonender Vorgang, der dem Wein während des Herstellungsprozesses nur zugutekommt. Obendrein bietet der Altmeister Achim von Arnim höchstpersönlich herzhafte Weinproben und Kellertouren an. In traditioneller Manier entkorkt er die Sektflasche stilecht mit einem Säbel, wie es vor geraumer Zeit schon seine Vorfahren ausübten. Bei einem Besuch sollte man sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Das hervorragende Gourmetrestaurant sorgt zudem für kulinarische Highlights, besonders empfehlenswert sind die perfekt aufeinander abgestimmten Wine and Food Pairings. 

Zurück zur Übersicht der Weingüter aus Südafrika oder direkt zu den Weinen von Haute Cabrière

personal advice Mo-Fr
09:00 bis 18:00
Persönliche Beratung
02855 - 97 00 897
zum Kontaktformular